Versand- und Zahlungsbedingungen

Lieferung:
Die nachfolgenden Angaben beziehen sich ausschließlich auf Lieferungen innerhalb Deutschlands. Für alle internationalen Ziele kontaktieren Sie uns bitte im Voraus.
Bereits ab 42 Flaschen oder einem Mindestbestellwert von EUR 300,00 liefern wir innerhalb Deutschlands "frei Haus". Die Lieferung erfolgt innerhalb von 5 bis 8 Tagen, sofern nicht eine bestimmte Lieferfrist oder ein Liefertermin vereinbart ist. Große Hitze, Frost oder Frostgefahr entbinden von der Einhaltung der Lieferfrist oder des Liefertermins bis zum Eintritt geeigneter Witterung.

Die Lieferung erfolgt in Flaschen, in der Regel in 6er und 12er Kartons. Sonderverpackungen sind auf Wunsch gegen Aufpreis möglich. Der Versand erfolgt per Bahn oder Spedition. Kleinere Mengen per Post oder DPD (Einheiten bis 18/l Flaschen). Der Versand erfolgt auf Gefahr des Kunden.

Bei geringeren Bestellmengen berechnen wir für Sonderverpackung und Fracht:

Flaschen Euro
1 - 3 6,00
4 - 6 8,00
7 - 12 10,00
13-18 12,00
19-41 15,00
ab 42 0,00

Bei ausverkauften Sorten behalten wir uns das Recht auf Teillieferung bzw. Ersatzlieferung (Jahrgangs- und Lagenwechsel) vor. Glas und Versandverpackungen können Sie bei uns im Weingut zurückgeben.

Schadenersatz:
Die Kartons sind von Post und Spedition anerkannt, so daß bei eventuellem Bruch der Schaden an der Ware ersetzt wird. Es ist daher erforderlich, daß der Empfänger den Schaden unverzüglich bei Übernahme vom Zusteller bestätigen lässt und uns sofort meldet.

Mengenrabatt:
Nach Vereinbarung.

Zahlung:
Innerhalb 10 Tagen mit 2 Prozent Skonto oder 30 Tagen netto ab Rechnungsdatum.

Bankverbindung:
Raiffeisenbank Vogtsburg: Kto. 23 9041 36  BLZ: 680 634 79
IBAN: DE06 6806 3479 0023 9041 36  BIC: GENODE61VOK

Bei Neukunden so wie bei Lieferungen in das Ausland bitten wir um Verständnis, dass wir beim 1. Auftrag Vorauskasse verlangen.

Reklamationen:
Reklamationen jeglicher Art sind spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Empfang der Ware geltend zu machen. Weinsteinausfällungen sind naturbedingt und haben keinen Einfluss auf die Qualität des Weines. Sie sind daher kein Grund zur Reklamation. Eine Nachlieferung kann erst verlangt werden, wenn die mangelhafte Lieferung zurückgegeben wurde. Es bestehen keine Mängelrechte, wenn die Qualitätsverschlechterung auf unsachgemäße Behandlung oder Lagerung durch den Kunden zurückzuführen ist. Der Wein muß kühl und lichtgeschützt gelagert werden. Bei Fehlgeschmack durch Korkeinfluss bitte sofortige Meldung an das Weingut.

Eigentumsvorbehalt:
Die gelieferte Ware einschließlich Verpackung bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Der Kunde ist nicht zur Weiterbereinigung oder Verpfändung der Ware berechtigt. Erfüllungsort für Lieferung ist Vogtsburg - Schelingen, Kaiserstuhl. Wenn es sich um Kaufleute handelt, ist Gerichtsstand Breisach am Rhein. Die Vertragssprache ist Deutsch und es findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.